Taxenordnung

Grundsatz

Alle Taxen sind Einheitspreise, die sich unabhängig von Einkommen und Vermögen nach den Betriebskosten des Heims richten. Der ungleiche Tagesansatz der Heimtaxen ist durch den unterschiedlichen Komfort, sowie die unterschiedliche Grösse der Zimmer begründet.

In der Heimtaxe sind folgende Leistungen enthalten:

  • Unterkunft im Einzelzimmer unmöbliert, teil- oder evtl. vollmöbliert
  • Vollpension inkl. Tages-Tee
  • Bett- und Frottierwäsche, das Besorgen dieser Wäsche
  • Besorgen der privaten Wäsche (ohne chemische Reinigung)
  • Tägliches Aufräumen und Kurzreinigung durch Reinigungsdienst
  • Wöchentliche gründliche Zimmerreinigung durch Reinigungsdienst
  • Heizung, Strom, Kalt- und Warmwasser, Kehrichtabfuhr
  • Selbständige Benützung von Bad und Duschen
  • Benützung der Gemeinschaftsräume und Einrichtungen
  • Kulturelle Anlässe/ Veranstaltungen, die allen Bewohnern angeboten werden
  • Unterhalt und Erneuerung der Mobilien des Heimes
  • Unterhalt der technischen Anlagen und Maschinen
  • Unterhalt und Erneuerung der Liegenschaft
  • Pflege des Gartens und der Umgebung
  • Fernseh-Anschluss
  • Wireless Internett-Anschluss

In der Heimtaxe sind folgende Leistungen nicht eingeschlossen:

  • Pflege/Betreuungstaxen- und Behandlungsmassnahmen gemäss BESA- System
  • Mithilfe beim Baden (wenn nicht BESA- Eingestuft)
  • Arztkosten, Arzneimittel
  • Telefonanschluss und Telefonkosten
  • Miete Fernseher
  • Verpflegung von Gästen
  • Private Auslagen
  • Näharbeiten, Flicken der persönlichen Wäsche, chemische Reinigung
  • Kranken- und Unfallversicherung, Krankentransporte
  • Mobiliar- und Haftpflichtversicherung
  • Zimmerreinigung bei Kündigung
  • Aufwand und Leistungen bei Todesfall
  • Sperrgutabfuhr bei Zimmerräumung

Festlegung der Pensionskosten und der Ansätze für private Auslagen

Die Pensionskosten setzen sich zusammen aus der Heimtaxe, der Pflege- und Betreuungstaxe und den privaten Auslagen. Preisanpassungen richten sich nach der Entwicklung der Betriebskosten. Änderungen werden BewohnerInnen einen Monat im Voraus mitgeteilt. Pflege- und Behandlungsmassnahmen nach KLV  werden nach BESA  erfasst. Die Einstufung erfolgt erstmals 2 Wochen nach Eintritt, danach zweimal jährlich oder bei beibleibender Veränderung des Gesundheitszustandes. Der/die Bewohnenden oder deren Vertretungspersonen werden über Veränderungen in der Einstufung von der Heimleitung oder Pflegedienstleitung informiert. Vorübergehender, zusätzlicher Aufwand (z.B. Grippe, vorübergehende Ver-schlechterung des Allgemeinzustandes bis 2 Wochen und ähnliche Situationen) bleibt in der Regel unberücksichtigt, d.h. er führt nicht zu einer neuen Einstufung.

 

Pensionskosten

Die Heimtaxen variieren zwischen Fr. 95.00 und Fr. 150.00 je nach Grösse und Komfort. Bei Abwesenheit oder Spitalaufenthalt von mehr als zwei aufeinander folgenden Tagen werden ab dem zweiten Tag Fr. 17.00 pro Tag vergütet. Die Pflege- und Betreuungstaxe wird ebenfalls ab dem zweiten Tag nicht mehr verrechnet. Der Abreise- und Rückreisetag gilt als Anwesenheit.

Pflege- und Betreuungstaxen: gültig ab 01.01.2020

Stufen Pflegebedarf in Minuten pro Tag Pflegetaxe zu Lasten Krankenversicherung pro Tag zu Lasten Gemeinde Restkosten pro Tag zu Lasten Bewohner Pflege pro Tag zu Lasten Bewohner Betreuung pro Tag Total Kosten zu Lasten Bewohner pro Tag
            27.00 27.00
1 bis 20min. 13.60 9.60   4.00 27.00 31.00
2 21-40min. 37.20 19.20   18.00 28.00 46.00
3 41-60min. 61.60 28.80 9.80 23.00 29.00 52.00
4 61-80min. 86.00 38.40 24.60 23.00 30.00 53.00
5 81-100min. 110.40 48.00 39.40 23.00 30.00 53.00
6 101-120min. 134.80 57.60 54.20 23.00 31.00 54.00
7 121-140min. 159.20 67.20 69.00 23.00 32.00 55.00
8 141-160min. 183.60 76.80 83.80 23.00 32.00 55.00
9 161-180min. 208.00 86.40 98.60 23.00 32.00 55.00
10 181-200min. 232.40 96.00 113.40 23.00 32.00 55.00
11 201-220min. 256.80 105.60 128.20 23.00 30.00 53.00
12 über 220min. 281.20 115.20 143.00 23.00 31.00 54.00

 

Das Dokument kann hier heruntergeladen werden.

Private Auslagen

Zimmerservice aus Komfortgründen 4 CHF pro Mahlzeit
Telefonanschluss inklusive aller Telefongespräche 40 CHF pro Monat
   
   
   
   

Für selbständige Bedienung von weiteren Getränken steht ein Office den Bewohneden und Gästen gegen Bezahlung zur Verfügung.

 

Besonderheiten

  • Für Erholungs- oder Ferienaufenthalte bis maximum 30 Tage werden die Pensionstaxen um Fr. 5.- pro Tag erhöht und eine einmalige Administrationsgebühr von Fr. 70.- verrechnet.
  • Tagesgast zur Entlastung Angehöriger kostet Fr. 100.- pro Tag
  • Mahlzeiten werden bei Voranmeldung auch für Gäste im Aufenthaltsraum serviert. Einzelne Mahlzeiten sind bar zu bezahlen.
  • Kostenansätze von weiteren Dienstleistungen werden von der Heimleitung festgelegt.
  • Den Aufenthalt verrechnen wir anfangs Monat rückwirkend und ist innerhalb von 10 Tagen zu begleichen.